• Dieter

Warum Nick Bostrom unrecht hat


Der bekannte schwedische Philosoph Nick Bostrom hat sich in seinem Artikel:

"Are you living in a computersimulation?"

mit der Möglichkeit beschäftigt, dass wir ähnlich wie in dem Film Matrix nicht real existieren, sondern nur in einer Simulation leben. Er geht davon aus, dass es in Zukunft ausreichende technische Möglichkeiten gibt solche Simulationen durchzuführen und dass sie auch in großer Anzahl durchgeführt werden. Und mit der steigenden Anzahl solcher Simulationen sinkt natürlich mathematisch betrachtet unsere Chance in der einzigen realen Welt zu leben. Philosophisch ist es schwierig, ihm zu wiedersprechen, aber praktisch halte ich seine Argumente für Unfug. Und das musste ich einfach mal loswerden. ;-))

Epubli-Verlag, ISBN 9783754960745

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen